Creative Producing Workshops

Die Bayerische Akademie für Fernsehen und Digitale Medien bietet neben ihren Vollzeit-Studiengängen auch ein modulares Workshop-Konzept an. Berufserfahrene, die sich weiterbilden möchten, können aus einer Vielzahl an praxisorientierten Workshops wählen und sich so ihr individuelles Weiterbildungsprogramm zusammen stellen. Erfahrene Dozenten vermitteln in Workshops und Hands On Seminaren aktuelles Fachwissen. Geschult wird auf neuestem Equipment. Die Workshops kannst du einzeln oder in Kombination buchen.

Die Professional Workshops richten sich an Medienschaffende, die bereits erste Berufserfahrung gesammelt haben und ihre Kenntnisse vertiefen oder sich in neue Themengebiete einarbeiten möchten. Die Gebühren für die Professional Workshops können zu 100% für ein späteres Studium an der BAF angerechnet werden. Die Master Classes sind fokussiert auf neue Technikentwicklungen, Tools und Programme und richten sich an Berufsprofis, die sich in speziellen Themen ihres Fachgebietes weiterbilden möchten. Bei den Avid und Premiere Workshops können dir unsere geprüften Trainer offizielle Zertifizierungen ausstellen.

Die Basic Seminars geben allen Interessierten die Möglichkeit als Gasthörer bei ausgewählten Vorlesungen an unseren regulärem Studienbetrieb teilzunehmen. Eine 100%ige Anrechnung auf spätere Studienbeiträge ist möglich.

Workshop-Programm 2017/2018

26.-27.02.2018 Grundlagen Photoshop (BS)

Dozent: Stefan Breunig


08.-09.03.2018 Digitale Cinematographie (PW)

Mehr Infos folgen.

Dozent: N.N.


15.-16.03.2018 Werbefilme: Ideen-Workshop (PW)

Der kreative Prozess. Vor mir liegt ein weißes Stück Papier, der Abgabetermin sitzt im Nacken. Wie überzeugend präsentiere ich dann meine Idee, mein Konzept, meine Umsetzung? Ein Workshop über Ideenfindungsmethoden, Conference Calls und Regie-Interpretationen.

• Von der Strategie zur Konzeption, Briefing, Analyse, USP
• Ideenentwicklung, Genres, Dramaturgie
• Ideenentwicklungsmethoden: „Produktreise“, „Random Word Methode“ (Edward de Bono), „Catch the Big Idea“ (Ralph Langwost)
• Genres im Werbefilm
• „Am Anfang war das Wort“ – Kernaussage, Claim, Headline, Copy
• Präsentation und Pitch: Coaching vs. Pitchübungen
• Erwartungen der Branche/Agentur/Produktion an neue Regisseure und neue Produzenten, die in den Markt wollen
• Umsetzung: Conference Call Team-Übungen, Director’s Interpretation

Dozent: Prof. Christian Köster


15.-16.03.2018 VFX-Grundlagen für Editoren (PW)

Grundkenntnisse in der Bearbeitung von Effekten sind heute für jeden Editor unerlässlich. Adobe After Effects bietet viele Möglichkeiten für einfache Animationen und fortgeschrittene Bildbearbeitung, die jeder Editor beherrschen sollte. Eine kurze Übersicht der Themen, die in diesem Seminar behandelt werden:

• Die AE-Benutzeroberfläche und die Werkzeuge
• Ebenen in der Timeline: Farbflächen, Text, Bild
• Bewegung! – Animation von Elementen und erste Effekte (Verlauf, lineare Blende)
• Kleine Textgestaltung: Skalierung und Transparenz
• Einführung in die Effektgruppen Farbkorrektur, Generieren und Perspektive
• Einführung in die Effektgruppen Simulation, Stilisieren und Weichzeichnen

Dozent: N.N.


22.-23.03. Betriebswirtschaftliches Know-how für Film- und Fernsehschaffende (PW)

Mehr Infos folgen.

Dozent: N.N.


19.-20.04.2018 Storyboards (PW)

Ein Storyboard ist die perfekte Vorbereitung für jeden Filmdreh. Die Visualisierung von einzelnen Szenen umfasst Einstellungsgrößen, Blickwinkel und Perspektiven. Auch Kamerabewegungen können dargestellt werden. Der Storyboardzeichner ist kreativ an der Ideenfindung beteiligt. Der Workshop gibt einen umfangreichen Überblick über Darstellungstechniken und Auflösung in einem Storyboard. Zahlreiche praktische Übungen geben den Teilnehmer einen Einblick in die Welt des Storyboardzeichnens. Historische Beispiele und Filmanalysen geben den theoretischen Background zu diesem Thema.

Dozent: N.N.


26.-27.04.2018 Protagonist vs. Antagonist (PW)

Mehr Infos folgen.

Dozent: N.N.


07.-08.06.2018 Postproduction Workflows von heute und morgen: Filemanagement/Codecs/Cloud Editing/Remote-Editing (MC, zertifiziert)
In diesem Training lernst du das 1x1 für effektives Filemanagement in der Produktion und Postproduktion.
Vor welchen Herausforderungen stehen wir heute und morgen in der Produktion, Postproduction und Distribution? Welche Voraussetzung kannst du bereits in der Produktion schaffen, um in der Postproduction Zeit und Geld zu sparen? Welche Codecs und Formate gibt und was bedeuten die Parameter dahinter? Welches sind die richtigen Einstellungen für den jeweiligen Zweck und welche Ursachen können dahinterstecken, wenn ein Video nach dem Export einmal qualitativ nicht in Ordnung ist?
In diesem Training lernst du, wie du selbst mit einfachen Mitteln Videos fehlerfrei umwandeln kannst und erhältst eine Checkliste für den Umfang mit Files in der Produktion und Postproduktion.
Im zweiten Teil beschäftigen wir uns mit zukunftsorientierten Workflows in der Postproduction – Cloud-based Editing bzw. Remote-Editing und die Kollaboration in virtuellen Teams sollen dir Impulse für die Produktionswege von morgen geben.

• Herausforderungen heute und morgen
• Stellschrauben in der Produktion für eine erfolgreiche Postproduktion
• Übersicht der häufigsten Codecs und Parameter
• Übersicht der häufigsten Formate
• Richtige Einstellungen sind für den jeweiligen Zweck
• Qualitätscheck und Trouble Shooting
• Tools zum Encoding von Files
• Zukunftsorientierte Workflows: Cloud-based Editing/Remote-Editing

Dozent: Wolfgang Hess


14.-15.06.2018 Konzeption und Umsetzung von kreativen Trailern mit Premiere Pro CC (MC, zertifiziert)
• Die hohe Kunst der Trailerproduktion (Kinotrailer, TV-Trailer, Imageclip)
• Power of Promotion – die Aufgaben eines Trailers
• Der Produktionsablauf eines Trailers
• Die Basis – ein gutes Briefing
• Einfach gute Ideen – der kreative Prozess
• Marke und Konzeption
• Aufbau eines erfolgreichen Trailers
• Die Vielfalt der Gestaltungselemente in Trailern
• Packender Aufbau eines Trailers & Gestaltungsbeispiele
• Erfolgreiche Werbetexte für Trailer
• Die passende Musik im Trailer
• Premiere Pro CC im Trailerschnitt
• Praktische Umsetzung eines Trailers mit Premiere Pro CC

Dozent: Wolfgang Hess



Professional Workshops (PW) und Master Classes (MC) finden jeweils donnerstags, 10 bis 17 Uhr und freitags, 10 bis 16 Uhr statt. Die Basic Seminars (BS) finden an den angegebenen Wochentagen von 10 bis 17 Uhr statt. Inkludierte Leistungen:

  • Unterrichtsmaterialien
  • Aufnahme ins BAF Netzwerk (Kontakte, Jobangebote, Veranstaltungen)
  • Hotelservice (Empfehlungen auf Anfrage)
  • Internetservice (WLAN)
  • Teilnahmebestätigung und ggf. Zertifikat (bei ausgewiesenen Workshops)

Basic Seminars*: 130 Euro / Seminar;

Professional Workshops*: 180 EUR / Workshop;

Master Classes: 770 EUR / Workshop

(Preise inkl. gesetzl. MWSt.):

10% Frühbucherrabatt (bei Zahlung spätestens vier Wochen vor Workshop-Beginn)
25% Rabatt für BAF-Alumni, Mitglieder der Berufsverbände der Filmschaffenden, des BVK sowie der Produzentenallianz und des VDFP

*Bei Professional Workshops und Basic Seminars: 100% ige Anrechnung auf Studiengebühren bei Aufnahme eines späteren Vollzeitstudiums an der BAF