Sanne Kurz

Studiengang:
Produktion
Journalismus
Kamera
Schnitt
Animation

Kurse:
DSLR

Ihr Studium an der HFF München und der NFTA Amsterdam schloss Sanne Kurz mit einem Film in Kooperation mit dem Victorian College of the Arts, Melbourne, ab.

Seither liefen von ihr gedrehte Spiel- und Dokumentarfilme im Fernsehen wie im Kino sowie auf zahlreichen Festivals, u.a. der Berlinale, dem Rotterdam Film Festival, dem Thessaloniki International Film Festival u.v.a. mehr. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt auf langen dokumentarischen, fiktionalen wie experimentellen Formaten.

Neben ihrer Arbeit als Kamerafrau produziert Sanne Kurz Kunst- und Filmformate: mit Sendern, Kunden, Förderinstitutionen und frei. Hierbei spielt seit 2010 Crowdfunding eine immer größere Rolle bei Finanzierung und Umsetzung. Nach einem ersten Kontakt mit dieser recht jungen Finanzierungsform für einen Kurzfilm in den USA, wirkte Kurz bei einem halben Dutzend CF Projekten mit. In jüngster Vergangenheit krönte ein um 25% überfinanziertes Projekt ihre Bemühungen auf diesem Sektor.

Sanne Kurz unterrichtete in der Vergangenheit an nationalen und internationalen Filmhochschulen. So lehrte sie u.a. am Royal Melbourne Institute of Technology (RMIT, Melbourne), dem Victorian College of the Arts (VCA, Melbourne), dem California College of the Arts (CCA, San Francisco) der Bayerischen Akademie für Fernsehen (BAF, München) und der Hochschule für Fernsehen und Film München.