Mathias Gräf

Studiengang:
Journalismus
Kamera
Schnitt
VFX

Kurse:
Tontechnik

Mathias Gräf absolvierte sein Studium der Ton- und Bildtechnik am Robert Schumann Institut Düsseldorf, danach wechselte er an die Hochschule der Künste Berlin mit Abschluss zum Diplom-Tonmeister im Jahr 1985. Anschließend freie Tätigkeiten im Messe- und Eventbereich.

Er ist Theatertonmeister mit 30jähriger Erfahrung, zunächst am Bremer Theater im Bereich Oper, Schauspiel, Ballett, danach im Schauspiel des Staatstheaters Stuttgart tätig. In dieser Zeit betreute er Gastspiele im In- und Ausland und wirkte bei den Salzburger und Bayreuther Festspielen mit.

Sein Zuständigkeitsbereich im Theater (Abteilung Ton) besteht vorwiegend darin, während der Proben für Neuinszenierungen akustische und elektroakustische Möglichkeiten auf die Anforderungen der Regisseure, Bühnenbildner oder Musiker zu entwickeln und anzuwenden.