Martin Weiss

Studiengang:
Journalismus
Kamera

Kurse:
Kurzreportage - Produktion und Analyse

Martin Weiss arbeitet seit Oktober 2009 beim Bayerischen Rundfunk in München als Reporter mit besonderen Aufgaben und als ARD-Korrespondent für Iran. Von 2001 bis 2009 war er beim ZDF heute-journal als Schlussredakteur und Reporter. In zahlreichen Einsätzen berichtete er auch immer wieder aus Krisen- und Kriegsgebieten: Aus Thailand vom Tsunami, den er hautnah erlebte, von den Kriegen im Irak, aus dem Libanon und Israel. Aus Kairo, New York und vielen anderen spannenden Orten.

1988 bis 2001 war Martin Weiss beim Bayerischen Rundfunk in München. In den Redaktionen Wirtschaft und Aktuelles lernte er das Fernsehgeschäft. Während der „Balkankriege“ war er als ARD-Reporter im ehemaligen Jugoslawien unterwegs. In zahlreichen Einsätzen auch in den Studios in Istanbul und Tel Aviv. Den Beruf des Journalisten lernte er an der Deutschen Journalistenschule in München 1987/88, nachdem er das Studium der Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen hatte.