Luy Briechle

Studiengang:
Kamera

Kurse:
Medienabend Beleuchtungskörper und Lichtführung

Luy Briechle war nach seiner Ausbildung am Institut für Bildjournalismus und seiner Tätigkeit als Assistent und freier Bildjournalist seit 1963 beim Bayerischen Fernsehen als Kameramann tätig. Ab 1976 arbeitete er beim BR als lichtsetzender Kameramann. In dieser Zeit war er an einigen großen Produktionen maßgeblich beteiligt. Dazu zählen Rosa und Lin von Klaus Emmerich, Libero von Wigbert Wickert, diverse Tatort-Produktionen und Ballett-Aufzeichnungen sowie Dokumentationen, u. a. für das Goethe-Institut. Neben seiner Lehrtätigkeit an der BAF, doziert er an der SRT, bei verschiedenen Regional-Fernsehanstalten, bei der BLM, im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung und bei Commercial TV Canton, China.