Carlos Hertel

Studiengang:
Produktion

Kurse:
Lizenzhandel

Carlos Hertel wurde im März 2008 mit dem Aufbau des Weltvertriebs der TELE MÜNCHEN beauftragt. Seit dem verantwortet er den Vertrieb von Film- und TV Produktionen der Gruppe (u.a. DER SEEWOLF, MOBY DICK) und unabhängiger Produzenten (u.a. der TV-Serien FLASHPOINT, HAVEN) weltweit.

Von 2003-2008 war Carlos Hertel in diversen Positionen bei der TELEPOOL GmbH beschäftigt, u.a. als International Sales Manager TV (Fiction, Documentary, Animation), im Kinoweltvertrieb CINEPOOL und im Einkauf für den Weltvertrieb beschäftigt.

Seinen Einstieg in die Medienbranche machte er 1997 im Weltvertrieb der BAVARIA FILM Gruppe, zuletzt als Verantwortlicher für den TV-Lizenzhandel in die Key-Accounts Frankreich, Italien und Spanien, sowie für die Akquisition von Mandaten unabhängiger Produzenten für den Weltvertrieb.

Vor seiner Lehrtätigkeit an der BAF war er unter anderem Jurymitglied des internationalen Festivals Cinema Tous Ecrans in Genf und Gastdozent an der DFFB Berlin, dem Münchner Filmhaus (MFH) und der Gesellschaft für Medienberufe München (GMM).

Carlos Hertel besitzt ein Doppeldiplom in Betriebswirtschaftslehre des International Partnership of Business Schools (IPBS) in Reutlingen (ESB) und Madrid (ICADE). Seine Diplomarbeit zur Wettbewerbsfähigkeit der Europäischen Filmindustrie ist im Verlag Berlin-Brandenburg (NOMOS) veröffentlicht.