30.06. – 01.07.2017 Betriebswirtschaftliches Know-how für die Film- und Fernsehproduktion

270,00 

Professional Workshop “Betriebswirtschaftliches Know-how für die Film- und Fernsehproduktion”
Zeit:
30.06 2017, 14 bis 19 Uhr
01.07 2017, 10 bis 17 Uhr
Ort:
BAF, Betastraße 5, Unterföhring
Teilnehmerzahl:
mind. 8 / max. 18

Frühbucherrabatt -10%

Jetzt Frühbucherrabatt sichern. Einfach beim Bezahlprozess den Rabattcode angeben.
Rabattcode = 3005

Vorrätig

Der Producing Workshop „Betriebswirtschaftliches Know-how“ vermittelt den Teilnehmern ein Grundverständnis für die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge in Unternehmen und zu deren Außenwelt (z.B. Kunden, Lieferanten, Finanzmarkt). Hierbei wird insbesondere auf die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, das Rechnungswesen, das Controlling sowie auf die Themengebiete Finanzierung und Investition eingegangen. Nach Abschluss des Workshops sind die Teilnehmer in der Lage auf ein betriebswirtschaftliches Wissen zurückzugreifen, das ihnen einerseits die tägliche Arbeit in kaufmännischen Bereichen erleichtert, andererseits – sofern sie in anderen Bereichen tätig sind – die Möglichkeit gibt, betriebswirtschaftliche Zusammenhänge besser zuzuordnen.

Der Producing Workshop richtet sich an Interessenten, die im Bereich Medien, insbesondere in der Film- und Fernsehproduktion tätig sind, und sich betriebswirtschaftliche Kenntnisse aneignen bzw. vertiefen möchten. Spezielle Vorkenntnisse sind für diesen Workshop nicht erforderlich.

Inhalte:

  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (u.a. Grundbegriffe, Wertschöpfungskette,
  • betriebswirtschaftlicher Entscheidungsprozess, Kennzahlen, Unternehmensformen)
  • Rechnungswesen (u.a. internes und externes Rechnungswesen)
  • Controlling (u.a. ABC-Analyse, Break-Even-Analyse, Benchmarking)
  • Finanzierung (u.a. Finanzierungskennzahlen)
  • Investition (u.a. Klassifizierung von Investitionen,Investitionspolitik)

Dozent: Marc Böckenförde

Nach seinem Studium der Wirtschaftsinformatik begann Marc Böckenförde 1997 bei der Bavaria Film Gruppe zu arbeiten. Im Rahmen des Führungsnachwuchsprogramms besuchte er 1998 parallel zu seiner Tätigkeit als Controller bei der Bavaria Production Services, den Studiengang TV-Produktionsmanagement an der BAF. Von 2000 bis 2009 war Marc Böckenförde als Geschäftsführer für die Bavaria Production Services tätig. Darüber hinaus hatte er von 2007 bis 2010 die Geschäftsführung der FTA Film- und Theaterausstattung inne. Von 2005 bis 2010 war er zudem Prokurist sowie Mitglied der Geschäftsleitung der Bavaria Film. Zurzeit ist Marc Böckenförde als Consultant & Business-Coach tätig.

Mehr über Marc Böckenförde

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “30.06. – 01.07.2017 Betriebswirtschaftliches Know-how für die Film- und Fernsehproduktion”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.