AGB

Geschäftsbedingungen für das Alumni-Bonus-Programm

  1. Voraussetzungen zur Teilnahme am Bonus-Programm und somit zur kostenfreien Teilnahme an einem zweitägigenWorkshop ist das Diplom der BAF und eine unterschriebene Bestätigung des neuen Studenten, dass seine Bewerbung bei der BAF auf Ihre Empfehlung zurückgeht. Für jeden Studienplatz können wir nur eine Empfehlung annehmen. Es gilt die Reihenfolge des Eingangs. Die Gutschrift seitens der BAF ist eine freiwillige Leistung. Der Gutschein ist innerhalb von zwei Jahren einzulösen. Eine Auszahlung des Gutscheins und weitere Forderungen sind ausgeschlossen. Das BonusProgramm beginnt mit dem Studienjahr 2017. Es können rückwirkend keine Forderungen geltend gemacht werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Findet der Workshop nicht statt, besteht gegenüber der BAF kein Anspruch auf Schadensersatz oder Auszahlung der Workshop-Gebühr. In solchen Fällen besteht die Möglichkeit, sich für einen anderen Workshop kostenfrei anzumelden. Im Übrigen gelten die Allgemeinen Studienbedingungen für Workshops und Seminare

Allgemeine Studienbedingungenfür Workshops und Seminare

Mit der Anmeldung zu den Seminaren kommt zwischen dem Teilnehmer und der Bayerischen Akademie für Fernsehen und Digitale Medien e.V. ein Vertrag zustande, für den folgende Bedingungen gelten:

  1. Die BAF bietet für den vereinbarten Zeitraum eine Lehrveranstaltung mit qualifiziertem Lehrpersonal in den Räumen der BAF Betastraße 5, 85774 Unterföhring an. Die Akademie kann grundsätzlich externe Anbieter mit der Durchführung des Seminars beauftragen.
  2. Die Seminarbeiträge beinhalten die Teilnahme und die Unterrichtsmaterialien. Die An- und Abreise erfolgt auf eigenes Risiko und auf eigene Kosten. Für Verpflegung am Unterrichtsort hat der Teilnehmer selbst zu sorgen. Die ausgeschriebenen Seminarbeiträge verstehen sich inklusive Umsatzsteuer. Am Ende des Seminars wird eine Teilnahmebestätigung ausgestellt.
  3. Die Anmeldung erfolgt durch die Übersendung des Anmeldeformulars. Mit seiner Anmeldung erkennt der Teilnehmer die allgemeinen Studienbedingungen an. Nach der Anmeldung erhält der Teilnehmer eine Seminarplatzbestätigung und die Rechnung.
  4. Der Teilnehmer verpflichtet sich, fristgerecht die Gebühren für die gebuchten Lehrveranstaltungen zu bezahlen. Der Zahlungseingang muss spätestens fünf Werktage vor Beginn der Lehrveranstaltung erfolgen. Im Falle einer nicht fristgerechten Bezahlung kann keine Teilnahme am Seminar erfolgen. In begründeten Ausnahmefällen ist es auf Antrag möglich, den Beitrag vor Seminarbeginn am Seminartag in bar zu bezahlen. Bis zu vier Wochen vor Seminarbeginn kann der Teilnehmer vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen. Es wird eine Stornierungsgebühr von 70 € (inkl. 19% MwSt.) erhoben. Bei einem Rücktritt bis zwei Wochen vor Seminarbeginn werden 50% der Seminargebühr fällig. Bei späterem Rücktritt oder unverschuldetem Nichterscheinen (auch bei Krankheit) wird der gesamte Betrag fällig.
  5. Die BAF behält sich vor, Seminare aus wichtigem Grund (z.B. Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl, Erkrankung des Referenten) auch kurzfristig abzusagen. Vorausbezahlte Teilnehmerbeiträge werden dann in voller Höhe umgehend zurückerstattet. In begründeten Fällen kann auch der angekündigte Dozent bei gleichbleibendem Thema durch einen anderen ersetzt oder der Termin verschoben werden. Haftungs- und Schadensersatzansprüche des Teilnehmers sind ausgeschlossen. Eine Verpflichtung zur Wiederaufnahme von ausgefallenen Seminaren seitens der BAF besteht nicht. Ein Recht auf die Teilnahme an einem Seminar besteht nicht, wenn die Kapazität des Seminars erreicht ist. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Buchungseingangs berücksichtigt.
  6. Die BAF behält sich vor, von der Teilnahme auszuschließen, wenn die persönlichen, fachlichen und gesundheitlichen Voraussetzungen nicht erfüllt sind. Zugelassen werden nur volljährige Personen.
  7. Bei der Teilnahme ist es verpflichtend, alles zu unterlassen, was den Studienbetrieb oder das Ansehen der BAF stören könnte. Im gesamten Akademiegebäude gilt das Rauchverbot, die geltende Hausordnung ist zu beachten.
  8. Die Haftung der BAF ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Für das Abhandenkommen von Gegenständen am Veranstaltungsort wird keine Haftung übernommen.
  9. Die bei der Anmeldung abgegebenen personenbezogenen Daten werden unter Beachtung der Datenschutzbestimmungen für die Dauer und Durchführung des Vertragsverhältnisses – auch elektronisch gespeichert und ausschließlich zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses verarbeitet.
  10. Mit der Anmeldung an der Veranstaltung erhält die BAF die Berechtigung, ohne besondere Vergütung Bild- und Tonaufnahmen der teilnehmenden Person zu machen und diese ohne zeitliche, räumliche und mediale Einschränkung im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der BAF einzusetzen.
  11. Sonderkonditionen: Der Teilnehmer kann sich bei der Aufnahme eines Vollzeitstudiengangs an der BAF innerhalb von zwei Jahren die Seminarbeiträge für die Basic Seminars und Professional Workshops zu 100% anrechnen lassen. Ein Rechtsanspruch auf die Zulassung zum Vollzeitstudium lässt sich daraus jedoch nicht ableiten, da die Zulassung zu den Studiengängen durch eine gesonderte Eignungsprüfung erfolg
  12. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

BAF Bayerische Akademie für Fernsehen und Digitale Medien
e.V. Betastraße 5 85774
Unterföhring
Tel. +49 89 427432 – 0
Fax +49 89 427432 – 23
E-Mail:info@fernsehakademie.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. Brief (Poststempel ist entscheidend), Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Musterwiderrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf Ihres Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Falle werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu diesem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

  1. Änderungen sind jederzeit vorbehalten.
  2. Erfüllungsort ist Unterföhring, Gerichtsstand ist München

Unterföhring: 08.02.2017

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann können Sie dieses Formular ausfüllen (Nutzung dieses Formulars nicht vorgeschrieben ) und an uns zurückschicken.

WiderrufsformularBayerische Akademie für Fernsehen und Digitale Medien e.V.
Beta- Straße 5
85774 UnterföhringHiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung (Buchung eines Seminars/Workshop zu folgendem Thema)


 


 


Seminar/Workshop gebucht am:


Name und Anschrift des Widerrufenden:


 


 


Datum / Ort:


Unterschrift: