BAF - Bayerische Akademie für Fernsehen e. V., München (Unterföhring)


Wenn Ihnen ein Studium an einer Hochschule zu lang und zu theoretisch ist, ein Praktikum zu unstrukturiert, dann ist unsere Berufsakdemie das Richtige für Sie. Die Bayerische Akademie für Fernsehen bildet in einem 10-monatigen Kompaktstudium die Medienprofis von morgen aus. Die innovative Ausbildung in unserem Cross-Media-Lab eröffnet Ihnen unzählige Jobchancen in einem rasant expandierenden Markt. Wir verfolgen deshalb einen 360 Grad Ansatz, der Sie auf die aktuellen Anforderungen Ihres zukünftigen Arbeitgebers vorbereitet. Leben Sie Ihre eigene Kreativität aus und profitieren Sie dabei von erfahrenen Profis aus der Praxis, die Ihnen stets zur Seite stehen und Sie fit für Ihren Traumjob im Bereich Bewegtbild machen. Nutzen Sie vom ersten Tag an unser Netzwerk ins Herz der Medienbranche: durch Ihre Dozenten und Dozentinnen aus der Praxis, auf unseren Recruiting Days und später im BAF Alumni Netzwerk.

Was macht das BAF-Studium so besonders?

  • So viel Praxis wie möglich, so viel Theorie wie nötig
  • 10 Monate Kompaktstudium
  • Aus der Praxis für die Praxis - unsere Dozenten/Innen sind ausgewiesene Experten aus den Sendern und der Produktionslandschaft
  • Bestes Netzwerk durch unsere Dozenten/Innen und die BAF-Recruiting-Days
  • Unvergleichliche Studienqualität durch Förderanteil des Ministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, durch Partner des Standorts, Sponsoren der öffentlich-rechtlichen und privaten Fernsehsender
  • 20 Jahre BAF-Diplom: In der Branche höchst anerkannt

Die BAF ist ein NON PROFIT UNTERNEHMEN

    Das Geheimnis unseres Erfolges!

    Als gemeinnützige Organisation arbeitet die Akademie nicht gewinnorientiert.  Aus dem privaten Anteil Ihrer Studiengebühren plus den Fördergeldern des Freistaats Bayern plus den erheblichen Sponsorengeldern der TV-Industrie und verschiedener Institutionen können wir Ihnen die einzigartige Studienqualität bieten, die unseren langjährigen guten Ruf begründet.

    Melanie Keller

    Absolventin im Studiengang Journalismus

     

    "Die schönste Zeit im Leben sind die kleinen Momente, in denen du spürst, du bist zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Und dieses Gefühl hatte ich an der BAF. Es war eine wahnsinnig tolle Erfahrung, die mir immer in Erinnerung bleiben wird. Man sagt: Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer ist die Trennung. Das kann ich nur bestätigen. Vermissen werde ich all die liebevollen Menschen, die Dozenten und die vielen Projekte, an denen wir wachsen und an unsere Grenzen gehen konnten"

     

    „Mehr zum Studiengang Journalismus“

    EB-Kameramann - Ausbildung an der Journalisten-Akademie

    Bastian Laucke

    Absolvent im Studiengang Kamera

     

    "Durch das BAF-Studium habe ich in kurzer Zeit viele technische und praktische Grundlagen erlernt, um später im Beruf darauf aufbauen zu können."

     

    „Mehr zum Studiengang Kamera“

    Franz Breuer

    Absolvent im Studiengang Schnitt

     

    "Mein Studium an der BAF hatte viel Theorie, sehr viel Technik und extrem viel Praxis. All das kompakt in so kurzer Zeit war der perfekte, abgerundete Grundbaustein für meine berufliche Laufbahn im Fernsehgeschäft."

     

    „Mehr zum Studiengang Schnitt“

    Manuel Grad

    Absolvent im Studiengang Animation

     

    "Die Zeit an der BAF war eine sehr schöne Erfahrung und auch wirklich genauso familiär, wie man es sich erzählt. Aber man sollte die 10 Monate auch gut nutzen, da sie leider sehr schnell vorbei gehen!"

     

    „Mehr zum Studiengang Animation“

    BAF-Studierende ausgezeichnet

    Bei der Preisverleihung der ersten Ausgabe des GlücksSpirale Film Awards am Montagabend im GOP Varieté-Theater München räumten die Studierenden der Bayerischen Akademie für Fernsehen ab: in der Kategorie „Hochschulpreis“ belegten die jungen Filmemacher die ersten beiden Plätze.